News & Aktuelles von Bärbel Bas

Mittwoch, 25. Juli 2018

BASis-Tag im Seniorenzentrum

Bei meinem BASis-Tag im AWOcura-Seniorenzentrum Lene Reklat in Rheinhausen habe ich gestern eine Schicht mitgearbeitet und ein Versprechen eingelöst: Die damalige Pflegeassistentin und heutige Auszubildende Yvonne Lobigs hatte mich beim Neujahrsempfang im Seniorenzentrum eingeladen, die anspruchsvolle Arbeit in der Pflege persönlich zu erleben. Diese Einladung hatte ich spontan angenommen und stehe selbstverständlich zu meinem Wort. Das war zwar nicht mein erster BASis-Tag im Pflegebereich, aber als Gesundheitspolitikerin muss ich natürlich auf dem neusten Stand bleiben und möchte die Arbeitswirklichkeit in der Pflege regelmäßig selbst erleben.  

Am frühen Morgen begann mein BASis-Tag mit einer Einweisung und meiner Einkleidung. Natürlich gehört auch die Dienstkleidung zum Job dazu. Zusammen mit Yvonne Lobigs habe ich dann das Personal und die Bewohner*innen zuerst bei der Grundpflege (Waschen) und im Anschluss bei der Frühstücksausgabe unterstützt - bevor wir gemeinsam Nudelsalat zubereitet haben. Das gemeinsame Kochen mit den Bewohner*innen ist kein außergewöhnliches Angebot. Aktive Tagesgestaltung ist Teil einer ganzheitlichen Versorgung. Für mich war das auch eine schöne Gelegenheit, mit den Bewohner*innen ins Gespräch zu kommen. Das ist immer wichtig, soweit es die Zeit zulässt, aber an einem Mehr an Zeit für die Pfleger*nnen arbeiten wir als Politik auch intensiv. Und leckeren Nudelsalat gab es so auch für alle. Das war auch für mich eine wichtige Stärkung, denn man braucht in diesem Job einfach viel Energie. 

 

Eine Besprechung mit Mitarbeiter*innen stand zum Abschluss auf dem Programm: Ich konnte so auch aus erster Hand erfahren, mit welchen Schwierigkeiten das Personal Tag für Tag zu kämpfen hat. Aber auch über die schönen Seiten des Pflegeberufs habe ich mehr erfahren - und natürlich gut zugehört, was wir in der Politik besser machen können, um die Pfleger*innen stärker zu unterstützen. 

Zum Feierabend habe ich das Seniorenzentrum Lene Reklat mit vielen beeindruckenden und lehrreichen Erfahrungen verlassen, die ich mit in meine Arbeit im Deutschen Bundestag nehme. Auch an dieser Stelle möchte ich schreiben: Vielen Dank für das Engagement in der Pflege überhaupt - und vielen Dank für meine Betreuung während des BASis-Tages, liebe Yvonne Lobigs und liebes Team des Lene Reklat Seniorenzentrums.  

PS: Bei meinen BASis-Tagen mache ich mir regelmäßig selbst ein Bild vom Arbeitsalltag der Menschen in meinem Wahlkreis - und möchte vor allem mitarbeiten. In den vergangenen Jahren habe ich zum Beispiel Fischbrötchen verkauft, in einer Baumschule Pflanzen gestutzt und bin mit einem Gas-Wasser-Installateur in Heizungskeller gestiegen. Wenn ich Sie in Ihrem Unternehmen auch einmal unterstützen soll, melden Sie sich gerne in meinem Wahlkreisbüro. Ich bin grundsätzlich für alle Anregungen offen. (Fotos: Alexandra Roth) 

fb

tw

yt

rss

© 2017 MdB Bärbel Bas | Kontakt | Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok