Warum sollen Frauen SPD wählen?

Darüber habe ich mit der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) Duisburg diskutiert. Ein Thema dabei: Frauen verdienen im Durchschnitt immer noch 18 Prozent weniger als Männer. Wir haben per Gesetz bereits dafür gesorgt, dass Arbeitnehmerinnen gegenüber ihrem Arbeitgeber einen Auskunftsanspruch über die Lohnhöhe von Kolleginnen und Kollegen in vergleichbaren Stellen haben. So können sie herausfinden, ob andere Kolleginnen oder Kollegen mehr Geld für die gleiche Arbeit bekommen. Das reicht aber nicht. Wir wollen gleichen Lohn für gleiche Arbeit, ohne dass sich Betroffene selbst darum kümmern müssen. Wir wollen dazu das Entgelttransparenzgesetz weiterentwickeln: Unternehmen und Verwaltungen sollen verpflichtet werden, Löhne und Gehälter im Sinne der Geschlechtergerechtigkeit zu überprüfen und Verfahren festzulegen, mit denen Ungleichheit bei der Entlohnung beseitigt wird. Ein guter Grund, die SPD zu wählen.